Stand-Ins werden tatsächlich verwendet, um den Zugriff auf das World Wide Web abzuschütteln und den Zugang zu allen Arten von Online-Informationen zu vereinfachen, ohne dass sie identifiziert werden. Stand-in-Websites sind kostenlos auf Abruf und viele Menschen verwenden Proxies, um Kredite zu verdienen. Bestimmte Stand-alone-Websites ermöglichen Ihnen das Surfen im Internet kostenlos, während andere eine Anmeldung benötigen. Typische Stand-by-Skripte, die von Proxys verwendet werden, sind PHP-Proxy und CGI-Ersatz. Da diese Texte tatsächlich kostenlos zur Verfügung stehen, überschwemmen viele Proxies den Markt. Dies erhöht die Bedrohung durch Spyware sowie verschiedene andere destruktive Programme.

In der Tat versuchen sie, Ersatz zu finden, um auf Websites zu gelangen, die auf dem Campus blockiert sind. Der von Ihnen gewählte Proxy muss den Zugriff auf die gewünschten Internet-Sites ermöglichen. Dies ist ein wichtiges Merkmal, nach dem Sie suchen müssen. Wenn Sie nach Boten suchen, sollten Sie nach Ersatz suchen, die Ihnen Zugriff auf ihre Websites geben. Dies ist tatsächlich machbar mit einer zunehmenden Anzahl von Stand-Ins im Internet. Beliebte Proxies bieten uneingeschränkten Zugriff auf viele gängige Dateiformate.

Der Stand-in, der bevorzugt im World Wide Web surft, sollte Ihr Internet-Protokoll-Geschäft verstecken. Wenn Sie einen LINK eingeben, werden viele Details mit Ihrem IP-Handle, Internetbrowser usw. an den Webserver übermittelt. Die Stand-in-Site muss Ihren Internet-Protokoll-Deal mit dem LINK-Hosting-Server verbergen, um den Proxy-Hosting-Server zu betrügen. Wenn Sie nun im World Wide Web nach einem Ersatz suchen, möchte Ihr Proxy-Webserver wissen, dass Sie nach einer einsamen Website suchen. Auf diese Weise können Sie alle blockierten Websites problemlos durchsuchen.

Netzwerkmanager sind sich auch des Status bewusst, und alle populären Stände sind blockiert. Die Verwendung von Statistiken wird durch die Verwendung einer Detailseite aufgezeigt. Daher kann Ihr Netzwerk-Manager die von Ihnen verwendete Stand-in-Site blockieren. Sie müssen nicht in Panik geraten, da es viele Websites im Internet gibt. Sie können jeden Tag einen brandneuen Stand-in finden und Zugang zu allen Seiten erhalten, die Sie sehen möchten, obwohl sie eigentlich ausgeschlossen sind.